18.01.2020 PKW landet im Bach- Ulreichsberg

Am Samstag, den 18.01.2020 um 10:36 Uhr wurde die FF St. Aegyd-Markt zu einer Fahrzeugbergung auf die L101-Kreuzung Fadental alarmiert.

Ein Lenker aus Deutschland verlor auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Porsche. Der Pkw kam im Bach seitlich liegend zum Stillstand. Der Fahrer konnte sich unverletzt aus eigener Kraft befreien und die Einsatzkräfte verständigen.

Um eine möglichst schonende Bergung zu gewährleisten, wurde vom Einsatzleiter St. Aegyd das SRF Mariazell (Kran) nachgefordert.

Der beschädigte Pkw wurde anschließend auf den Anhänger verladen, abtransportiert und gesichert abgestellt.

Die FF St. Aegyd bedankt sich bei der FF Mariazell für die länderübergreifende Unterstützung.

HINWEIS: Ein Klick auf ,,Gefällt mir“ auf  Facebook soll Dank und Anerkennung allen eingesetzten Einsatzkräfte übermitteln und keinesfalls Gefallen an diesem Ereignis zeigen!

Eingesetzte Fahrzeuge:   VF-A  / RLF-A / Abschleppanhänger

Einsatzleiter:   BM Tobias Spielbichler

Mannschaftsstärke:   7 Mann

Einsatzdauer:   ca. 2,5 Std.

Weiters am Einsatzort:

FF Mariazell mit 2 Fahrzeugen und 7 Mann

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.